Autorin Viktoria Bolle

 

Von allen Welten, die der mensch erschaffen hat,

ist die der bücher die gewaltigste.

                                                                                                                                                                                            (Heinrich Heine)

gallery/dsc_0710_bearbeitet - kopie

Herzlich willkommen!

 

Ich freue mich Dich auf meiner Autorenseite begrüßen zu dürfen.

Hier findest Du alle News und Informationen zu mir und meinen aktuellen Veröffentlichungen.

 

Die Faszination des Schreibens begleitet mich mein ganzes Leben. Mein historischer Roman Die Brücke nach Hause basiert auf einer wahren Begebenheit.

 

Mein neuer kurzweiliger Roman Blaue Sonne erscheint am

03. Mai 2020.

 

Viel Spaß beim Stöbern und entdecken!

 

 

 

 

 

Über mich

 

Meine Heimat lag im nördlichen Kasachstan, bis ich mit meiner Familie 1996 als zwölfjähriges Mädchen nach Deutschlad kam, wo ich inzwischen zuhause bin. Das Schreiben ist für mich ein Weg, meine bewegte Familiengeschichte zu verarbeiten und weiterzugeben...

gallery/dsc_8170

Blaue sonne (Band 1)

 

Mein neuer Roman Blaue Sonne erzählt eine außergewöhnliche Geschichte einer Russlanddeutschen, Nele Friesen, die doch ganz nah am Leben angesiedelt ist...

Abwechslungsreich, offen und humorvoll, in der Allianz mit magischen Liebesaromen über die Suche nach Familienglück und Zuwenung.

Lassen sie sich auf die emotionale Gefühlsachterbahn mit Nele ein. Lachen, weinen und fiebern Sie mit.

gallery/dsc_7582

Die Brücke nach hause

 

Mein Roman Die Brücke nach Hause beruht auf Tatsachen und zeigt die Leidensgeschichte der Kolonialdeutschen in Russland im Zweiten Weltkrieg und die Zeit danach auf. In einer deutschen Kolonie in Russland geboren, haben der kleine Junge Johann und seine alleinerziehende Mutter mit vielen Problemen zu kämpfen: Hunger, Armut, Not und Elend. Ein strenges Regime unter Herrschaft Stalins martert sie fast zu Tode. Johann und seine Mutter kämpfen gemeinsam ums Überleben...

gallery/20200423_144156
Über mich

1984 im Norden Kasachstans geboren, kam ich im Alter von 12 Jahren gemeinsam mit meiner Familie nach Deutschland, um einen neuen Anfang im "schönen Westen" zu beginnen. Im westfälischen Mühlenkreis fand ich ein neues Zuhause, wo ich auch heute noch heimisch bin. 

 

Die Anfänge waren sehr schwierig, insbesondere aufgrund der fehlenden Sprachkenntnisse. Misserfolge in den ersten Schuljahren waren unvermeidbar. Nach  Schulende begann ich eine zweieinhalbjährige Ausbildung zur Bürokauffrau und tauchte damit in das Berufsleben ein. Derzeit arbeite ich als Angestellte einer regionalen Bank und schreibe nebenberuflich. 

 

Schon früh zog ich mich in die Welt der Bücher zurück, las, schrieb Gedichte und Kurzgeschichten, die ich als meine Leidenschaft empfand. Jedoch bildete die sprachliche Barriere das größte Problem, das mich darin hinderte, Texte in Deutsch zu verfassen. Die ersten Texte waren sprachlich und auch storytechnisch nicht überzeugend. Also galt es weiterhin meinen Sprach- und Schreibstil zu verbessern. Das Schreiben ist für mich auch ein Weg, die bewegte Familiengeschichte zu verarbeiten und weiterzugeben.

 

Die Idee zu meinem Roman Die Brücke nach Hause entstand aufgrund von familiären Ereignissen. Die Entscheidung meiner Ahnen, die vor knapp zweihundert Jahren die deutsche Heimat verließen, um nach Wohlstand auf dem Boden des Russischen Reichs zu suchen, zeichnete die Schicksale ihrer Nachkommen drastisch. Armut, Vertreibung, Verfolgung und Entwürdigung erlitt die Generation meiner Großeltern, die den Zweiten Weltkrieg unter Stalin und die Zeit danach als Deutschstämmige auf dem russischen Land erlebte. Sie ertrugen unzählig Leiden und Strapazen durch die von Stalin verordnete Deportation und nach Ausbruch des deutsch-sowjetischen Krieges 1941, die sie nach Kasachstan führte und während welcher Tausende ihren Tod fanden. Und die Geschichte hört an dieser Stelle nicht auf, sie reicht bis in die Gegenwart.

 

In meiner neuen Dilogie Blaue Sonne (Kein Vater, Mutter, Kind - Band 1) widme ich mich einer kurzweiligen Prosa zu, bleibe dennoch der russlanddeutschen Thematik treu.

 

gallery/cover_die_bruecke_nach_hause

Die Geschichte eines Lebens - fesselnd, real, ergreifend. Nach einer wahren Begebenheit.

 

Verschleppung, Zwangsarbeit, Hunger, Tod der Weggefährten, Verzweiflung und Flucht sind nur einige Stichpunkte aus dem Leben von Johann, der 1925 in der Rupublik der Wolgadeutschen in Russland geboren wird.

 

Die Verhältnisse, in denen wir ihn begleiten dürfen, sind bedrückend. Er kämpft täglich mit Hunger, Not und Elend, erlebt die Zwangskollektivierung, die Deportatition nach Kasachstan, Jahre harter Zwangsarbeit in der Trudarmee und die Gefangenschaft im Sträflingslager. Ein strenges Regime unter Herrschaft Stalins martert ihn fast zu Tode. Sein Vater, dem er nur ein einziges Mal im Leben begegnet, ist ein NKWD Offizier, der 1937 der Säuberung zum Opfer fällt und erschossen wird. Seine Mutter stammt aus sehr ärmlichen Verhältnissen und hat es schwer, den Jungen zu ernähren. Von Anfang an hat Johnann geringe Überlebenschancen, doch er schafft es, trotz der vielen Strapazen am Leben zu bleiben und seine Geschichte zu erzählen. 

 

Eine ergreifende Erzählung eines einfachen wolgadeutschen Jungen, die eine wahre Leidensgeschichte aller Kolonialdeutschen im sowjetischen Russland im Zweiten Weltkrieg und die Zeit danach beschreibt.

 

Leseprobe

 

Das Taschenbuch ist für 11,95 € hier erhältlich

Das E-Book ist für 1,99 € hier erhältlich

trailer zum buch

 

Die Erzählung Die Brücke nach Hause beruht auf einer wahren Begebenheit und zeigt mit der Leidensgeschichte von Johann und seiner Mutter das schwere Leben von Kolonialdeutschen in Russland im Zweiten Weltkrieg und die Zeit danach auf...

Leserbrief

 

Danke für dieses wunderbare Buch.

 

Ich bin 86 Jahre alt, habe viele Bücher gelesen, aber keines hat mich so in den Bann gezogen. Ich habe mit der Familie von Iwan Iwanowitsch mich identifiziert. Manchmal waren Situationen, in denen ich genauso handeln würde.

 

Ich werde das Buch gewiss noch ein 2. Mal lesen! Ich warte auf das nächste Buch. Ihre Jogi Mischer.

Pressestimmen

 

Ein Leben zwischen Hunger und Gulag...

...

 

Die Brücke nach Hause: Viktoria Bolle beschreibt das Leben ihres Großvaters in einem Roman. Der Weg von der Wolga über Zentralasien nach Westfalen ist beispielhaft für viele Russlanddeutsche. Vielschichtig, interessant und packend lt. Mindener Tageblatt (von Jürgen Langenkämper)...

Lovelybooks

 

Dieses Buch ist ein sehr bewegendes Zeitzeugnis und ich gebe gerne eine klare Leseempfehlung an alle Leser, die sich für Geschichte interessieren und auch über den Tellerrand schauen wollen...

 

Eine wahre Geschichte wie das Leben sein kann als Wolgadeutscher geboren zu werden...

 

Ein ergreifendes Buch was zu Herzen geht...

Bericht der mitgliederakademie

 

Eine besondere Lesung erwartete die Gäste der MitgliederAkademie: Viktoria Bolle, Mitarbeiterin der Volksbank Mindener Land eG und Buchautorin, las aus ihrem aktuellen Buch Die Brücke nach Hause eindrucksvoll vor... Viktoria Bolle gelang es, ihre Erzählung ergreifend vorzutragen. Den aufmerksamen Zuhörern wurden zwischen den Leseproben wertvolle geschichtliche Hintergründe aufgezeigt, die diese Familiengeschichte in den historischen Kontext brachte...

gallery/coverblauesonnevorderseite

Außergewöhnlich und doch ganz nah am Leben...

 

Ein abwechlungsreicher, offener und humorvoller Roman in der Allianz mit magischen Liebesaromen über die Suche nach Familienglück und Zuwendung.

 

Was tun, wenn der Kinderwunsch als Single groß ist, aber kein Partner in Sicht? Die Russlanddeutsche, Nele Friesen, greift nie nach den Sternen, blickt nie vom Tellerrand hinaus, berufliche Karierre hat keinen Stellenwert für sie. Als graue Maus glaubt sie absolut nicht an ihre weiblichen Reize. Und den Traummann für sie, den gibt es einfach nicht.

 

Nele steht an einem Wendepunkt. Sie nimmt ihr Schicksal selbst in die Hand und wird per Samenspende schwanger. Sie ist überglücklich. Doch mit diesem Ereignis kommt alles in ihrem Leben plötzlich ins Schwanken. Der Job scheint nicht mehr sicher, ihr neuer Vorgesetzter macht ihr das Leben zur Hölle und nichts läuft, wie geplant. Obwohl sich Nele nach Liebe, Familie und Geborgenheit sehnt, steht sie vor einem Scherbenhaufen. Werden diese Scherben ihr am Ende Glück bringen?

 

Lassen Sie sich auf die emotionalle Gefühlsachterbahn mit Nele ein. Lachen, weinen und fiebern Sie mit.

 

Leseprobe

 

Das Taschenbuch ist für 11,95 € hier erhältlich

Das E-Book ist für 3,95 € hier erhältlich

 

 

Bildergallerie

Das Kulturreferat für Russlanddeutsche am Museum für russlanddeutsche Kulturgeschichte in Detmold, die Stadt Minden und der Deutsch-Russische Kulturverein in Minden haben zur Filmvorführung "Poka - heißt Tschüß auf Russisch" im Preußenmuseum eingeladen. Die Veranstaltung begann mit dem Grußwort von Bürgermeister Michael Jäcke mit einer anschließenden Filmvorführung durch den Kulturreferenten Edwin Warkentin. Im Rahmen der Veranstaltung habe ich mein Buch "Die Brücke nach Hause" präsentiert und mich an der Filmdisskussion beteiligt. Vielen Dank an die Organisatoren für diese tolle Veranstaltung!

Kontakt

Hast Du offene Fragen, Anregungen, Wünsche oder einfach nur eine Meinung zum Buch? Willst Du mir von den Schicksalen, die sich vielleicht in Deiner Familie auch ereignet haben, berichten oder ein signiertes Buchexemplar anfordern? Dann schreib mir gerne eine Nachricht auf meine E-Mail-Adresse info@viktoriabolle.de oder nutze das folgende Kontaktformular.

 

Wenn Sie sich als Buchhändler, Veranstalter oder als Pressemitarbeiter an meinem Roman interessieren, dann senden Sie mir gerne eine E-Mail. Über Anfragen für ein Rezensionsexemplar freue ich mich sehr. 

 

gallery/20190619_102632
Name  
E-Mail-Adresse *   
Thema  
Nachricht *  
  
  

I M P R E S S U M  /  D A T E N S C H U T Z

 

Diese Seite wird betrieben von:

Autorin Viktoria Bolle

Humboldtstr. 17, 32425 Minden

info@viktoriabolle.de

 

H A F T U N G S A U S S C H L U S S 

Angaben gem. §5 TMG

 

Dieses Impressum gilt ebenso für die Facebookseite: https//:www.facebook.com/autorin.viktoriabolle

für das Instagram-Profil: https//:www.instagram.com/viktoriabolle/

für das Twitter-Profil: https//:www.twitter.com/ViktoriaBolle

für den YouTube-Kanal: https//.www.youtube.com/channel/UCWAWjN-FTXfZFE4aRo-00yQ?view_as=subscriber

 

1. Inhalt des Onlineangebotes

Die Autorin übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autorin, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und vollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Autorin kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Die Autorin behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einszustellen.

 

2. Verweise und Links 

Bei direkten oder undirekten Verweisen auf fremde Webseiten (Hyperlinks), die außerhalb des Verantwortungsbereiches der Autorin liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem die Autorin von den Inhalten Kenntnis hat und es ihr technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.

Die Autorin erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat die Autorin keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert sie sich ausdrücklich von allen Inhalten von allen verlinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie Fremdeinträge im von der Autorin eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhaft oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

 

3. Urheber- und Kennzeichenrecht

Die Autorin ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, die von ihr selbst erstellten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.

Die durch die Autorin erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Verfielfältigung, Bearbeitung, Verarbeitung und jede Art von Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung der Autorin bzw. des Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, wird um einen entsprechenden Hinweis gebeten. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden diese Inhalte umgehend entfernt. Die auf den Bildern dargestellten Personen wurden mit deren Wissen fotografiert. Für den Fall, dass eine abgebildete Person ein sie darstellendes Bild von der Homepage entfernt habe möchte, genügt ein formloser, fernmündlicher Kontakt.

 

4. Datenschutz

Da innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie E-Mail-Adressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten. 

 

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. 

 

D A T E N S C H U T Z E R K L Ä R U N G

 

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

 

Autorin Viktoria Bolle

Humboldtstr. 17, 32425 Minden

info@viktoriabolle.de

 

Datenschutz

Der Betreiber dieser Webseite nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Ihre personenbezogene Daten werden vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung behandelt. Die Nutzung der Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit hier personenbezogene Daten (beispielsweise Name, E-Mail-Adresse oder Webseite) erhoben werden, erfolgt dies stetst auf freiwilliger Basis. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • Die Verarbeitung zur Abwicklung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist,
  • Die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist,
  • Die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

Recht auf Auskunft, Löschung, Sperrung

Wir verarbeiten uns speichern personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welche für uns gelten, vorgesehen wurde. 

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht. Sie haben jederzeit das Recht auf:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung,
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten,
  • Löschun Ihrer bei uns gespeicherten Daten,
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nciht löschen dürfen,
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns und
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben.

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie die jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

 

Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifendes Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

 

Kontaktformular

Durch Bereitstellung des Kontaktformulars möchten wir Ihnen eine unkomplizierte Kontaktaufnahme ermöglichen. Ihre gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen und zum Zweck der individuellen Kommunikation mit Ihnen gespeichert. Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Wir können Ihre Anfrage jedoch nur bearbeiten, sofern Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und den Grund der Anfrage mitteilen. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

 

Newsletterdaten

Ihre Daten werden ausschließlich dazu verwendet, Ihnen den abonnierten Newsletter per E-Mail zuzustellen. Die Angabe Ihres Namens erfolgt, um Sie im Newsletter persönlich ansprechen zu können und ggf. zu identifiztieren, falls Sie von Ihren Rechten als Betroffener Gebrauch machen wollen. 

Die im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unseres Newsletters verwendet. Ferner könnten Abonnenten des Newsletters per E-Mail informiert werden, sofern dies für den Betrieb des Newsletter-Dienstes oder eine diesbezügliche Registrierung erforderlich ist, wie dies im Falle von Änderungen am Newsletterangebot oder bei der Veränderung der technischen Gegebenheiten der Fall sein könnte. Es erfolgt keine Weitergabe der im Rahmen des Newsletter-Dienstes erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte. Das Abonnement unseres Newsletters kann duch die betroffene Person jederzeit gekündigt werden. Die Einwilligung in die Speicherung personenbezogener Daten, die die betroffene Person uns für den Newsletterversand erteilt hat, kann jederzeit widerrufen werden. Zum Zwecke des Widerrufs besteht die Möglichkeit, sich jederzeit direkt auf der Internetseite des für die Verarbeitung Verantwortlichen vom Newsletterversand abzumelden oder dies dem für die Verarbeitung Verantwortlichen auf andere Weise mitzuteilen. 

 

Speicherung personenbezogener Daten bei Buchverkäufen, Gewinnspielen und Versand signierter Bücher

Für die Teilnahme an einem Gewinnspiel auf dieser Seite, im Rahmen des Newsletters oder in einem sozialen Netzwerk wird in der Regel eine E-Mail-Adresse oder eine Username in sozialen Netzwerken von uns erhoben und gespeichert, um einen Gewinner auslosen und anschließend über den Gewinn benachrichtigen zu können. Im Falle eines Postversands des Gewinns wird vom Gewinner zusätzlich die Anschrift erhoben. Gleiches gillt bei Postversand von signiert bestellten Buchexemplaren. Alle Daten werden nur solange gespeichert, wie es für die Abwicklung des Gewinnspiels und aufgrund gesetzlicher Vorgaben erforderlich ist.

 

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

 

Die Datenschutzerklärung wurde mithilfe der activeMind AG erstellt.